Portraits

Karoline Moser

Querflöte

Seit 2016 bei der Stadtkapelle Perg

Leistungsabzeichen in Silber

Ausbildung & Beruf

Studium „Industrial Data Science“ an der Montanuniversität Leoben

Dein Weg zur Stadtkapelle Perg

Erste Erfahrung konnte ich in einem Ensemble in der LMS sammeln und danach durfte ich beim Jugendorchester der Stadtkapelle mitspielen. Nachdem ich mein Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze absolviert habe, bin ich der Stadtkapelle Perg beigetreten.

Was gefällt dir bei der Stadtkapelle?

Hier kann ich mich musikalisch und persönlich weiterentwickeln und freue mich, auch im Jugendreferat tätig sein zu können. Auch die Möglichkeit Piccolo zu spielen, wurde sehr unterstützt.

Deine Highlights

Das gemeinsame Musizieren macht mir sehr viel Spaß und ich bin froh Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Ausbildung & Beruf

Schüler im Musikzweig des BORG Perg

Dein Weg zur Stadtkapelle Perg

Als Kind habe ich ein Buch bekommen, in dem man sich Instrumente anhören konnte. Weil mir der Klang der Flöte gut gefiel, habe ich dieses Instrument zu lernen begonnen. Nach einigen Jahren hat mich jemand aus dem Jugendreferat angesprochen, ob ich bei der Stadtkapelle mitspielen will.

 
 

Was gefällt dir bei der Stadtkapelle?

Es macht mir sehr viel Spaß mit anderen Musikern zu musizieren. Mir gefällt besonders, dass wir nicht nur traditionelle Musik spielen, sondern auch moderne und zum Instrumentalunterricht finde ich das eine sehr schöne Abwechslung.

Deine Highlights

Meine größten Highlights bei der Stadtkapelle waren die Ausrückungen in der letzten Zeit, da es immer schön ist, andere Menschen mit Musik zu unterhalten und sich auch viele Menschen bedanken, wenn wir gespielt haben.

Lukas Spindelberger

Querflöte

Seit 2020 bei der Stadtkapelle Perg

Leistungsabzeichen in Bronze

Simon Kugler

Klarinette

Seit 2010 bei der Stadtkapelle Perg

Leistungsabzeichen in Gold

Ausbildung & Beruf

Studium „Statistik & Data Science“ sowie „Betriebswirtschaftslehre an der JKU Linz

Dein Weg zur Stadtkapelle Perg

Mein Opa, der bereits seit 70 Jahren aktiver Musiker bei der Stadtkapelle ist, hat mich bereits in jungen Jahren musikalisch sehr begeistern können. Daher habe ich mit sieben Jahren schon Klarinettenunterricht in der LMS Perg bekommen und mit dem Erreichen des Bronze-Abzeichens bin ich dann zur Stadtkapelle Perg gekommen.

Was gefällt dir bei der Stadtkapelle?

Ich bin froh, Mitglied der Stadtkapelle Perg zu sein, da neben der Geselligkeit auch die Musik einen hohen Stellenwert hat. Die anspruchsvolle Stückauswahl bei Konzerten und anderen Auftritten ist nicht nur hörenswert, sondern bereitet auch beim Proben sehr viel Spaß. Außerdem konnte ich durch die Stadtkapelle viele Freundschaften schließen.

Deine Highlights

Für mich ist das jährliche Cäcilienkonzert ein großes Highlight, da das gemeinsame Musizieren und die abwechslungsreichen Stücke alle musikalischen Fähigkeiten abverlangen. Ein weiterer Höhepunkt ist für mich die Konzertreise in die Ukraine im Jahr 2016.

Ausbildung & Beruf

Schülerin im Europagymnasium Baumgartenberg

Dein Weg zur Stadtkapelle Perg

In der dritten Klasse Volksschule besuchte ich einen Tag der offenen Tür der Landesmusikschule Perg und habe beim ersten Hineinblasen in die Trompete bereits einen Ton herausgebracht. Da ich auch begeistert vom Klang war, wusste ich schnell, dass ich ab sofort Trompete lernen möchte. Nach zwei Jahren durfte ich dann auch schon im vereinseigenen Jugendorchester mitspielen.

 Was gefällt dir bei der Stadtkapelle?

Mich begeistert die vielfältige Stückauswahl von unserem Kapellmeister Thomas Asanger immer wieder, denn sie reicht von modernem Pop über anspruchsvolle Konzertstücke bis zu traditionellen Märschen und Polkas.

Deine Highlights

Für mich wäre es das größte Highlight, die mühevolle Probezeit mit dem Cäcilienkonzert abzuschließen. Leider wurde es aufgrund der Pandemie schon zweimal abgesagt. Glücklicherweise fanden Ausrückungen wie die Erstkommunion und das Erntedankfest statt. Ich blicke trotzdem auf zwei wunderschöne Jahre bei der Stadtkapelle zurück.

Christina Reindl

Trompete

Seit 2020 bei der Stadtkapelle Perg

Leistungsabzeichen in Bronze

Emma Leonhartsberger

Horn

Seit 2013 bei der Stadtkapelle Perg

Leistungsabzeichen in Gold

Ausbildung & Beruf

Adalbert Stifter Gymnasium/Musikgymnasium in Linz und Studentin an der Bruckneruniversität Linz

Dein Weg zur Stadtkapelle Perg

Windelhose und Mundstück statt Schnuller, so begann mit 3 Jahren meine Hornkarriere. Ich bin 2013 mit 8 Jahren das erste Mal mit meinem Papa in eine Probe mitgekommen und mir hat die musikalische Gemeinschaft so gefallen, dass ich einfach wieder und wieder mit großer Freude in die Proben mitgekommen bin. Ich bin nach wie vor begeistert von den musikbegeisterten Menschen und der Probenarbeit, von der ich immer wieder etwas Neues dazu lernen darf.

Was gefällt dir bei der Stadtkapelle?

Die Gemeinschaft und die Art gemeinsam zu musizieren. An der Musik gefällt mir am meisten, dass wir so ein breit gefächertes Repertoire haben und es nie langweilig wird!

Deine Highlights

Mein Highlight mit der Stadtkapelle war abgesehen von den Auftritten und Wertungen die Reise nach Lemberg im Mai 2016, wo ich mit 11 Jahren schon mit dabei sein durfte. Dieses gemeinsame Musizieren mit gleichgesinnten Menschen aus einem anderen Land ist einfach ein unbeschreiblich schönes Gefühl.

Ausbildung & Beruf

Studium der Medizintechnik an der JKU Linz

Dein Weg zur Stadtkapelle Perg

Ich bin 2012 der Stadtkapelle Perg beigetreten. Mein Onkel ist ebenfalls Mitglied im Musikverein und mein Opa hat auch Jahrzehnte lang mitgewirkt, mein Interesse an der Blasmusik und in weiterer Folge an der Stadtkapelle Perg hat sich also schon früh abgezeichnet.

Bei den Marschausrückungen der Kapelle bestaunte ich im Kindesalter schon immer die Schlagzeuger mit den Trommeln und Becken. Demnach war die Entscheidung auch für mich bald klar: ich möchte Schlagwerker werden. Mittlerweile spiele ich 14 Jahre die Unterschiedlichsten Schlaginstrumente und habe noch immer großen Spaß dabei.

Seit 2019 darf ich der Stadtkapelle Perg an vorderster Stelle als Stabführer bei den diversen Marschausrückungen vorausgehen.

Was gefällt dir bei der Stadtkapelle?

Die Gemeinschaft, das gemeinsame Musizieren, Konzerte und Ausrückungen

Deine Highlights

Die Ausflüge nach Schrobenhausen und in die Ukraine

Mathias Kern

Schlagwerk

Seit 2012 bei der Stadtkapelle Perg

Leistungsabzeichen in Silber

Katharina Baumgartner

Schlagwerk

Seit 2019 bei der Stadtkapelle Perg

Leistungsabzeichen in Gold

Ausbildung & Beruf

Lehramtsstudentin in Wien

Dein Weg zur Stadtkapelle Perg

Zur Stadtkapelle Perg bin ich 2019 durch Freunde, die ich aus der Schule kenne, gekommen. Ich spiele schon seit 2005 Schlagwerk, da ich es immer schon ziemlich cool fand und am liebsten spiele ich Stabspiele. 2015 absolvierte ich das Leistungsabzeichen in Gold.

Was gefällt dir bei der Stadtkapelle?

An der Stadtkapelle Perg gefällt mir eigentlich alles, aber besonders gut gefallen mir die Konzertstücke, die gespielt werden und die neuen Freundschaften, die durch das Musizieren entstehen. 

Deine Highlights

Mein alljährliches Highlight mit der Stadtkapelle Perg ist das Cäcilienkonzert.

X